macOS: Autostart der Fotos-App deaktivieren

Wer kennt das Problem nicht? Man möchte Fotos in Lightroom importieren, hat dieses bereits geöffnet, schiebt nun eine Speicherkarte in den Kartenleser und kurzerhand öffnet sich die macOS Fotos-App über Lightroom.. Sicherlich kennt ihr den Trick, wie man innerhalb der Fotos-App für spezifische Geräte den Autostart deaktivieren kann. Nur leider leider bringt diese Deaktivierung nicht viel bei Speicherkarten. Denn kaum hat man die Karte in der Kamera formatiert, „vergisst“ die Fotos-App den deaktivieren Autostart einfach wieder. 😡

Wäre es nicht toll, den Autostart der Fotos-App grundsätzlich zu deaktivieren? Gerade für uns Fotografen, welche mit Programmen wie Lightroom, CaptureOne etc. arbeiten und die Fotos-App eigentlich nicht wirklich benötigen.

Hier nun also kurz und knapp, die Erklärung wie ihr den Autostart der Fotos-App für immer und ewig auf Nimmerwiedersehen sagen könnt!

  • Öffnet das macOS Terminal (zu finden in den Dienstprogrammen oder einfach über die Spotlight Suche mittels cmd+Leertaste nach Terminal suchen).
  • Kopiert folgenden Befehl in das Terminal:

defaults -currentHost write com.apple.ImageCapture disableHotPlug -bool YES

  • Bestätigt die Eingabe mit der Enter-Taste
  • Fertig & nie nie nie mehr einen Autostart der Fotos-App

Und solltet ihr doch einmal den Autostart wieder aktivieren wollen, einfach folgenden Befehl ins Terminal kopieren und bestätigen:

defaults -currentHost write com.apple.ImageCapture disableHotPlug -bool No

 

Viel Spass mit der Ruhe!

macOS Terminal Fotos App deaktivieren

Ein Kommentar

  1. pk said:

    danke danke danke

    5. November 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.