Trickkiste – ETTL per Funk für Reportagefotos

Im Januar habe ich die Hochzeit von Tom & Gabi begleitet. Die beiden haben eine absolut traumhafte Winterhochzeit gefeiert, entsprechendes Wetter inklusive. Frischer Schnee bedeckte das Mittelland. Was grundsätzlich eine einmalige Stimmung für eine Hochzeitsreportage bedeutet, macht die Fotografie beim morgendlichen Brautstyling jedoch nicht gerade leichter. Der Vormittag war trüb mit leichtem Schneefall, entsprechend wenig Tageslicht war vorhanden um das Wohnzimmer der Braut durch die grossen Fenster zu beleuchten.

Dies ist eine klassische Situation in der man als Fotograf etwas in die Trickkiste greifen muss.

IMG_1875 IMG_1878

Um trotz der schwierigen Lichtverhältnisse, freundliche und helle Fotos machen zu können, habe ich mich zweier Canon Speedlights 580EXII bedient, welche ich mittels Pocket Wizard TT1/TT5 Remote Triggern ferngesteuert habe. Grosser Vorteil der Pocket Wizard Funkstrecke, sie ist komplett ETTL tauglich. Zusätzlich ausgerüstet mit einem AC3 ZoneController lassen sich Blitze in 3 Gruppen einzeln ansteuern. Dabei stehen dem Fotografen drei grundlegende Funktionen zur Auswahl. Ausschalten der Gruppe, ETTL, und manuelles Blitzen. Im ETTL Modus sowie auch im manuellen Modus kann man bequem über ein Rädchen am ZoneController die Leistung der Blitzgruppen steuern. Für den ETTL Modus steuert man eine Belichtungskorrektur von +/- 3 Blenden, im manuellen Modus kann man den Blitz von 1/1 bis 1/128 der Leistung in Drittelstufen regeln. Dies alles von der Kamera aus, ohne dass man den Blitz nochmals in die Hand nehmen muss.

Damit die Lichtsituation möglichst natürlich bleibt, habe ich meine beiden Blitze leicht seitlich versetzt unterhalb der Fenster platziert und anschliessend die Wand/Decke damit angeblitzt. Zur Belichtung meiner Fotos habe ich nun das reflektierende Licht benutzt (siehe Skizze).

skizze

Von meinem Aufnahmewinkel her, kam nun die Hauptbeleuchtung mehrheitlich aus Richtung der Fenster, was schöne Highlights an den Gesichtern und Silhouetten der Braut und Visagistin erzeugt hat. Die Kamera war dabei im manuellen Modus und mit einer Unterbelichtung von ca. -1.5 Blenden zum vorhanden Raumlicht eingestellt (so dass die Fenster gerade leicht ausgebrannt sind). Den Rest hat nun die Belichtungsmessung mit Blitzautomatik und den beiden Speedlights erledigt.

Aufbauzeit für so ein Setup beträgt ca. 5min inkl. Einstellen der Kamera und justieren der ETTL Blitzbelichtungskorrektur.

Hier nun noch ein paar Fotos aus der Serie die ich mit dem obigen Technik fotografiert habe.

_MG_1449

_MG_1441

_MG_1512

 

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.