Making of – Sedcard Shooting mit Model Luise

Nachdem die letzten Tage (ja schon fast Wochen) extrem stressig waren, kommt hier nun endlich wieder ein neuer Beitrag. Das Video ist schon etwas älter und einige werden es eventuell schon gesehen haben. Trotzdem möchte ich es gerne hier auch noch im Blog zeigen. Viel zu sagen zum Video gibts nicht. Alle Setups sind mit einem 580er Speedlight und silbernem Reflexschirm fotografiert. Ausgelöst wurde mit einem Elinchrom Skyport Funktrigger. Viel Spass 🙂

4 Comments

  1. Remo Liechti said:

    War lustig 🙂 Nur hätte Lu noch den Lippenpomanden Stift aus der Hosentasche nehmen können, sieht man irgendwo super toll 🙂

    7. Dezember 2009
  2. Roman said:

    Ja, dann werd ich mal das Buffet eröffnen:
    Interessant wäre, nach den Grundlagen vom letzten Mal, (gezielter/detaillerter)
    – die Ausleuchtung des ganzen Körpers.
    – Oder die Betonung/Schattierung der Wangenpartie.
    – Beleuchtung von 2 Seiten (http://www.model-kartei.de/bilder/bild/3548429/)

    Dann gehts wohl bald einmal in die Bearbeitung… So Sachen mit Entsättigung & Tonung find ich spannend.
    Wie viele 100 Bilder haben Platz? 😉 Stellvertretend mal sowas:
    http://www.model-kartei.de/bilder/bild/5481298/
    http://www.model-kartei.de/bilder/bild/5544043/
    (evtl. Vorüberlegungen dazu im Lichtsetup?)
    (weiss jedoch nicht, ob ich im Januar dabei bin… 😉 )

    10. Dezember 2009
  3. Hoi Roman,

    bin immer noch nicht ganz sicher wie bei dem ersten Bild das du gelinkt hast das Lichtsetup aussah. Erste Vermutung, weiches (wahrscheinlich rechteckige Box) von links vorne. Streiflicht von irgendwo hinten (der Winkel ist mir noch etwas unklar). Streiflicht wohl mit einem 18er oder 21er Reflektor, da deutlich härter als das Hauptlicht.. wenn man sich den Reflex im Auge anschaut könnte es sich aber auch um ein grosses Fenster als Hauptlichtquelle handeln, also wieder Available ohne Blitz..
    Werde morgen mal so ein Setup aufbauen und mit dem Workshopmodel vom Januar fotografieren. Ev. gibts dann nen Blogbeitrag draus. 🙂

    Ich seh schon, ich muss mir bald ne Software zulegen mit der ich Bildschirmvideos machen kann um auch Photoshopbeiträge im Blog posten zu können.. 😉
    Noch etwas zum letzten der drei Bilder. Da kommt definitiv kein Blitz zum Einsatz. Tageslicht (wahrscheinlich bewölkter Tag) ohne Reflektoren würd ich sagen.

    11. Dezember 2009
  4. Jan said:

    Echt aufschlussreiches Video mit guten Ergebnissen.

    @Cornelius letztem Kommentar:

    Ja, Photoshopbeiträge wären echt interessant. Mich interessiert wahnsinnig wie man diese Farben so….verzieht nehm ich an.

    PS: du darfst ruhig rockigere Musik einbauen 🙂

    24. August 2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.